Wie du deinem Prof nicht auf die Nerven gehst

www.univillage.de

"How to wait for a very long time" is a shortfilm about a fisherman who is obsessed with catching a certain fish. His whole life he tries to make a big haul, but just catches other fishes instead. Over time he gets frustrated and is not able to value the beautiful nature around him. He forgets that the journey is the reward.
Directed, illustrated and animated by Jill Goritschnig
Sound design by Maximilian Helten

Cinanima 2017 Portugal | Grand Panorama - International Non-Competitive Programme - Animated Mermaid - Schools Come to CINANIMA
Animateka 2017 Slovenia | Eastern and Central European Panorama Programme

Find some more information:
behance.net/gallery/45892511/How-to-wait-for-a-very-long-time

Studienjournal

© Antonio Guillem / shutterstock.com
Die Zeit an der Universität vergeht viel schneller, als manchem vielleicht lieb ist. Zwischen Klaursurphasen,...
© Dean Drobot / shutterstock.com
Für manch einen Studenten ist es nicht einfach, Hausarbeiten und zu erledigende Aufgaben in der vorgeschriebenen Zeit zu...
© frenky362 / shutterstock.com
Als Mobbing wird ein diskriminierendes Verhalten bezeichnet, in dessen Rahmen Personen von anderen gezielt schikaniert und...

Bewerbungstipps

© Syda Productions / www.shutterstock.com
Lange hast du die Schulbank gedrückt. Erst das Abitur und dann hast du das Studium gemeistert. Um nun endlich an deinen...
© Ollyy / www.shutterstock.com
Die erste Hürde ist geschafft, Sie wurden zum Vorstellungsgespräch eingeladen. Damit haben Sie bereits mit Ihren...
© Syda Productions / www.shutterstock.com
Das Anschreiben in Bewerbungen ist mittlerweile zu einem Standardpapier voller Floskeln verkommen. Besondere...

Weiterführende Informationen

Ähnliche Artikel finden? Suchen Sie weiter mit Google: