Souverän im Studium: Campus Knigge

www.univillage.de

Spatial Bodies depicts the urban landscape and architectural bodies as an autonomous living and self replicating organism. Domesticated and cultivated only by its own nature. A vast concrete vegetation, oscillating between order and chaos.

Music specially composed by Daisuke Tanabe.
Filmed in Osaka, Japan.

Studienjournal

© Tithi Luadthong | shutterstock.com
Die Zombifizierung des Kinos erweist sich als illustrativ-visionäre Vorausdeutung des Marktradikalismus. von Anyonym Im...
© givaga | shutterstock.com
Was sind sie wirklich, wozu wurden sie gebaut und vor allem, von wem? Von Natascha Neufuß Um die Pyramiden von Ägypten...
© soft_light / shutterstock.com
Finde die richtige Auszeit für dein Leben! Von Natascha Neufuß Studenten und junge...

Bewerbungstipps

© Ollyy / shutterstock.com
Grundsätzlich ist es üblich, dass Arbeitgeber die Anreisekosten ihrer Bewerber zum Vorstellungsgespräch übernehmen....
© Sergey Nivens / www.shutterstock.com
Die Zeiten, in denen es genügte drei bis vier Bewerbungen zu schreiben, sind längst vorbei. Der Arbeitsmarkt ist hart...
© Syda Productions / www.shutterstock.com
Immer mehr Unternehmen erwarten von ihren Bewerbern die Bewerbungsunterlagen per Email. Das hat für beide Seiten...

Weiterführende Informationen

Ähnliche Artikel finden? Suchen Sie weiter mit Google: