Karriere in Games-Branche: Von Idealismus und den Schattenseiten eines Traumjob

www.univillage.de

Spatial Bodies depicts the urban landscape and architectural bodies as an autonomous living and self replicating organism. Domesticated and cultivated only by its own nature. A vast concrete vegetation, oscillating between order and chaos.

Music specially composed by Daisuke Tanabe.
Filmed in Osaka, Japan.

Studienjournal

© Olena Yakobchuk | shutterstock.com
Die richtige Ansprache, gute Umgangsformen und eine grundlegende Ahnung davon, was sich in der Uni gehört und was nicht,...
© Tithi Luadthong | shutterstock.com
Die Zombifizierung des Kinos erweist sich als illustrativ-visionäre Vorausdeutung des Marktradikalismus. von Anyonym Im...
© givaga | shutterstock.com
Was sind sie wirklich, wozu wurden sie gebaut und vor allem, von wem? Von Natascha Neufuß Um die Pyramiden von Ägypten...

Bewerbungstipps

© wavebreakmedia / shutterstock.com
Viele kennen das: Man bewirbt sich für mehrere Stellen, schickt zig Bewerbungen ab und am Ende kommt doch nichts dabei...
© lightwavemedia / www.shutterstock.com
Die ersten Unternehmen und Institutionen, allen voran das Bundesfamilienministerium, wollen jetzt ausprobieren, wie sich...
© Ollyy / shutterstock.com
Der Name eines Bewerbers sagt zwar nicht wirklich viel über den Bewerber aus, er beeinflusst jedoch zu einem gewissen...

Weiterführende Informationen

Ähnliche Artikel finden? Suchen Sie weiter mit Google: